Hier möchte ich zuerst aus dem F.C.I. Standard Nr. 87 ein paar Stellen herausnehmen, die den Gos d'Atura Català treffend beschreiben:

Unter Allgemeine Erscheinung und Wesen steht bei der Gesamtbeschreibung, dass der Gos d'Atura Català
" ein zurückhaltender, lebhafter und intelligenter Hund ist,
" mit schätzenswertem, derb ländlichem Wesen,
" Fremden nähert er sich nicht, was ihn gelegentlich unzugänglich erscheinen lässt,
" er ist sehr wachsam.

Bei der Verwendung steht, dass der Gos d'Atura Català
" nicht nur den Anweisungen des Schäfers folgt, sondern darüber hinaus in vielen Fällen fähig ist eigene Entscheidungen zu treffen,
" die Herde mit wunderbarer Leichtigkeit lenkt,
" äußerst wachsam, tapfer und mutig ist
" auf Grund seiner Intelligenz und Treue seinem Herrn gegenüber ein vorzüglicher Begleithund sein kann.

Ich denke, dass in diesen Auszügen alles wichtige steht, was über den Charakter des Gos d'Atura Català zu sagen ist.

Es ist auf jeden Fall kein leicht erziehbarer Hund für Anfänger, sondern ein intelligenter, eigenständig denkender Partner, der nicht so einfach alles akzeptiert, was sein Besitzer von ihm verlangt und der auch unbedingt beschäftigt werden will und muss.

Der Besuch einer Hundeschule, die ohne Druck arbeitet, wird seiner Arbeitsfreude gerecht. Sport in jeder Art, egal ob Agility und Breitensport oder neben seinen Besitzern beim Joggen, Reiten und Radfahren zu laufen oder Zirkuskunststücke zu lernen oder oder ... Man kann mit einem Gos einfach alles machen, was Spaß macht. Er ist rundum ein toller, aktiver und kluger Hund.